Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen
§ 1 Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen Antje Parra Mora, Trend[geschick], Unterlindau 54, 60323 Frankfurt (nachfolgend „Trend[geschick]") und dem Kunden (nachfolgend: „Kunde“) ausschließlich in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn Trend[geschick] stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu. Der Kunde ist Verbraucher soweit der Zweck der georderten Lieferungen und Leistungen nicht seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrages in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

§ 2 Angebot und Vertragsschluss

Alle Produkte sind per Hand im Siebdruckverfahren hergestellt. Daher ergibt sich eine individuelle Erscheinungsweise in der Anordnung und Farbigkeit der Motive. Das ist gewollt, jedes Produkt wird somit zu einem Unikat. Dieses Merkmal ist keine Qualitätsbeeinträchtigung.

Kaufabwicklung
Der Käufer gibt mit der Bestäting des Buttonsknopf „Kaufen“ ein verbindliches Angebot zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Der Käufer wird daraufhin zu Paypal weitergeleitet, wo er eine Übersicht über die im Warenkorb befindlichen Waren, sowie den Preis der Ware plus enthaltene gesetzliche Umsatzsteuer angezeigt bekommt. Das Angebot kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Käufer sich bei Paypal durch Einloggen identifiziert, oder die Zahlung über einen Gast-Zugang authorisiert. Erst durch Anklicken des Kästchens der AGBs und Widerrufsrecht akzeptiert er die AGB und erklärt somit, dass er über sein Widerrufsrecht informiert wurde. Durch die Zahlung des Gesamtbetrages an den Verkäufer über die Zahlungsplattform Paypal kommt der Vertrag zwischen Käufer und Verkäufer zustande.

Der Käufer erhält vom Vekäufer eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail, aufgelistet mit den gekauften Waren.

Bei Zahlung per Vorauskasse erhält der Käufer eine Email mit allen vertragsrelevanten Daten inkl. Bankverbindung.

§ 3 Lieferung, Warenverfügbarkeit

Sind zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden keine Exemplare, des von ihm ausgewählten Produkts verfügbar, bzw. die vom Kunden angegebenen Farb- und Größenwünsche nicht erfüllbar, teilt Trend[geschick] dem Kunden dies in der Auftragsbestätigung mit. Ist das Produkt dauerhaft nicht lieferbar bzw. die vom Kunden angegebenen Farb- und Größenwünsche dauerhaft nicht erfüllbar, sieht Trend[geschick] von einer Annahmeerklärung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande. Ist das vom Kunden in der Bestellung bezeichnete Produkt bzw. die vom Kunden angegebenen Farb- und Größenwünsche vorübergehend nicht verfügbar und erfüllbar, teilt Trend[geschick] dem Kunden dies ebenfalls unverzüglich in der Auftragsbestätigung mit. Die Lieferzeit beträgt bei vorrätigen Artikeln ca. 3 Tage nach Zahlungseingang. Auf evtl. abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite hin. Bei Waren die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind beträgt die Lieferzeit maximal 3 Wochen falls Trend[geschick] diese zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses nicht anders angegeben hat.

§ 4 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum von Trend[geschick].

§ 5 Preise und Versandkosten

Alle Preise, die auf der Website von Trend[geschick] angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer, zZ. 19 %. Die Preise der angebotenen Waren im Webshop verstehen sich inklusive Versandkosten bei Lieferungen innerhalb Deutschlands. Bei Lieferungen in EU-Mitgliedsstaaten wird eine Versandkostenpauschale von 5,50 EUR berechnet. Der Versand der Ware erfolgt mit der Deutschen Post per Einschreiben.

§ 6 Zahlungsmodalitäten

Der Kunde kann die Zahlung per Vorauskasse durch Überweisung vornehmen oder per Paypal bezahlen. Eine Versendung der Ware erfolgt erst nach vollständigem Zahlungseingang.

§ 7 Besonderheiten für die Zahlungsart „Überweisung“

Wählt der Kunde die Zahlungsart „Überweisung“, so hat er die Überweisung des gesamten Betrages innerhalb einer Frist von 10 Tagen nach Erhalt der Annahmeerklärung vorzunehmen. Ist innerhalb dieser Frist kein vollständiger Zahlungseingang bei Trend[geschick] erfolgt, so ist Trend[geschick] berechtigt unter Rückgewährung gegebenenfalls geleisteter Teilzahlungen, vom Vertrag zurück zu treten.

§ 8 Aufrechnung und Zurückbehaltungsrecht

Eine Aufrechnung ist nur mit einer unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderung möglich Ein Zurückbehaltungsrecht kann nur ausgeübt werden, wenn der Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

§ 9 Gewährleistung

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei allen während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von zwei Jahren ab Lieferung auftretenden Mängeln haben Sie das gesetzliche Recht auf Nacherfüllung (nach Ihrer Wahl: Mangelbeseitigung oder Neulieferung) und - bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen - die gesetzlichen Rechte auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz.

§ 10 Widerrufsrecht des Verbrauchers

Handelt es sich bei dem Kunden um einen Verbraucher, so steht diesem ein gesetzliches Widerrufsrecht zu.

WIDERRUFSBELEHRUNG:

Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Waren die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind (z.B. Artikel mit Druck in einer bestimmten Farbe, Stoffzuschnitte).

WIDERRUFSRECHT

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Trend[geschick]
Inhaberin Antje Parra Mora
Unterlindau 54
60323 Frankfurt
kontakt@trendgeschick.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG

§ 11 Bildschirmdarstellung

Die Bilder die zur Beschreibung der Ware verwendet werden sind Beispielfotos. Diese stellen nicht in jedem Fall den Artikel naturgetreu dar, sondern dienen der Veranschaulichung. Je nach verwendetem Bildschirm, können insbesondere Farben und Größen unterschiedlich dargestellt werden. Maßgeblich ist die Beschreibung des jeweiligen Artikels.

§ 12 Anwendbares Recht

Auf Verträge zwischen Trend[geschick] und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.

§13 DATENSCHUTZ

Ich verwende Ihre Bestandsdaten ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) von mir gespeichert und verarbeitet. Ihre Daten werden ab dem Besuch meiner Webseite gesichert.

Bei einer Anmeldung zum Newsletter speichere ich Ihre E-Mail Adresse zum Zwecke der Werbung und Marktforschung bis zur Abmeldung von meinem Newsletter. Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Bitte wenden Sie sich per E-Mail an kontakt@trendgechick.de oder senden Sie mir Ihr Verlangen per Post zu.

Trend[geschick] Antje Parra Mora
Unterlindau 54
60323 Frankfurt am Main


Ich geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Haus-Adresse und E-Mail-Adresse nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind meine Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötige (z.B. das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen und das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum. Dieser Hinweis erfolgt entsprechend den Vorschriften des § 33 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Ihre schutzwürdigen Belange werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt.